Persönlicher Ernährungsplan

Heutzutage gibt es besonders in der Sportnahrungsindustrie ein reichhaltiges Angebot an diversen Nahrungsergänzungsmitteln (Supplements), um die persönlichen Trainingsziele schneller zu erreichen. Dabei basiert eine ideale Diät grundsätzlich auf natürlichen Produkten, die man in jedem Lebensmittelmarkt erhalten kann.

Der optimale Diätplan wird auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Hierzu führt man im Vorfeld über einen bestimmten Zeitraum ein persönliches Ernährungsprotokoll. Doch was gehört alles in ein Protokoll? Es berücksichtigt im Detail zu welcher Tageszeit die Nahrungsaufnahme stattfindet. Konkret:

• Wann wurde Nahrung aufgenommen
• Was wurde aufgenommen
• Wie viel und wie oft wurde konsumiert

Dies ist sehr zeitaufwendig. Doch die detaillierten Angaben liefern dem Berater wichtige Erkenntnisse über die individuellen Essgewohnheiten und Vorlieben einer Person. Hieraus kann eine genaue Ernährungsstrategie abgeleitet werden, welche das Training optimal ergänzt.

Zur Erstellung eines persönlichen Ernährungsplans werden vom Ernährungsberater neben den Essgewohnheiten weitere Körperparameter des Trainierenden herangezogen. Dabei berücksichtigt man bekannte Eckdaten wie Körpergröße und Gewicht, Zusammensetzung und Anteil des Körperfetts, sowie das Verhältnis an Muskelmasse.

In den persönlichen Ernährungsplan fließen des Weiteren grundsätzliche Fragen ein, die sich jeder Sportler zu Beginn eines Ernährungsplans u.a. stellen sollte:

• Welches Trainingsziel soll verfolgt werden? (z.B. Muskeln aufbauen, Ausdauer verbessern, Fett abbauen etc.)
• Wann und wie soll das Trainingsziel erreicht werden?
• Welchen Beruf übt man aus und inwiefern lässt er Sport zu?

Erst nach Erhalt der wichtigsten Informationen kann zielgerichtet ein persönliches Ernährungshandbuch mit hilfreichen Tipps, genau beschriebenen Mahlzeiten, vielfältigen Rezepten und übersichtlichen Einkaufslisten entwickelt werden. Mithilfe des Ernährungsplans kann der Alltag im Einklang mit sportlicher Aktivität besser gemeistert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.